Stolten Schumacher Schmidt - Fachkompetenz seit über 30 Jahren.
Engagiert, fachkompetent und modern:

Mit diesem Anspruch betreuen wir bei Stolten Schumacher Schmidt seit mehr als 30 Jahren einen ebenso umfassenden wie anspruchsvollen Mandantenkreis.

Von unserem Sitz in Hamburg aus kümmern wir uns mit einem hoch motivierten Team nicht nur um die Erfüllung steuerlicher Pflichten, sondern stehen den Mandanten bei allen relevanten Fragen zu wichtigen steuerlichen und wirtschaftlichen Entscheidungen mit Rat und Tat zur Seite.

Enge Kooperationen mit Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten garantieren dabei eine Beratungsqualität, die auch höchsten Ansprüchen gerecht wird.

 

 


 

 


 


Mai 2017 27.04.2017  - FĂ€lligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Mai 2017 und Juni 2017 - Individueller Höchstbetrag bei Nutzung eines Arbeitszimmers durch mehrere Steuerpflichtige - Keine Abzinsung nicht fremdĂŒblicher Angehörigendarlehn - AfA bei mittelbarer GrundstĂŒcksschenkung - Übernahme von Verwarnungsgeldern durch den Arbeitgeber kein Arbeitslohn - Keine Besteuerung der privaten Kfz-Nutzung bei FahruntĂŒchtigkeit - Steuerliche BerĂŒcksichtigung von Zuzahlungen fĂŒr Bereitschaftsdienste - Rechtswidrige Mitnahme von Unterlagen durch die Steuerfahndung im Rahmen einer Hausdurchsuchung mehr
April 2017 03.04.2017  - FĂ€lligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung April 2017 und Mai 2017 - Dienstwagenbesteuerung in LeasingfĂ€llen - VertragsmĂ€ĂŸige Kapitalauszahlung aus einer Pensionskasse unterliegt dem regulĂ€ren Einkommensteuersatz - Keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Mietzinsen fĂŒr die Überlassung von AusstellungsflĂ€chen in Messehallen - ErmĂ€ĂŸigter Steuersatz bei Speisen und GetrĂ€nken: Abgrenzung von Lieferung und Dienstleistung bei Bereitstellung von Mobiliar - Kein Wechsel von der degressiven GebĂ€ude-AfA zur Abschreibung nach der tatsĂ€chlichen Nutzungsdauer - Auch Investoren dĂŒrfen Eigenbedarf geltend machen mehr
MĂ€rz 2017 02.03.2017  - FĂ€lligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung MĂ€rz 2017 und April 2017 - Aufwendungen fĂŒr Fortbildungen mit persönlichkeitsbildendem Charakter als Werbungskosten oder Betriebsausgaben - Aufwendungen fĂŒr Geburtstagsfeier im Allgemeinen nicht als Werbungskosten anzuerkennen - FĂŒr Vorsteuerzwecke zu beachten: Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen zum Unternehmen endet am 31.Mai Umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage fĂŒr FrĂŒhstĂŒck im Hotel ist regelmĂ€ĂŸig der vom Hotelier gesondert ausgewiesene Betrag mehr